Home UM.com

Hier die übersetzte Startseite von UnderstandMyself.com, auch die anderen Unterseiten “Big Five Test”, “Team” und “FAQ” wurden von der Originalseite ins Deutsche übertragen.

P.S.: Dr. Jordan Peterson hat in einem aktuellen Gespräch mit Nina Paley erklärt, dass er es begrüßt, wenn seine Fans seine Message verbreiten und dass er sein Werk zur allgemeinen Verfügung stellt. 

 

Was du wissen solltest

EINFÜHRUNG

Dieser spezialisierte und individuelle Persönlichkeits-Bericht, den du nach dem Ausfüllen des Fragebogens erhältst, wird dir dabei helfen, deine Persönlichkeit in allen Einzelheiten zu verstehen. Auch wird er dir eine große Hilfe dabei sein, die Persönlichkeiten anderer zu verstehen. Der Bericht wird dir bei der Entscheidung behilflich, sein welche Berufe zu dir passen, welche Art von Menschen wahrscheinlich mit dir kompatibel sein werden (und inkompatibel), wo deine Stärken und Schwächen liegen, und, vielleicht der wichtigste Punkt, das Ergebnis des Persönlichkeitstests wird dir zeigen, wie tiefgehend die Unterschiede von Mensch zu Mensch tatsächlich sind.

Wir alle unterscheiden uns nicht nur darin, welche Meinung wir haben. Wir unterscheiden uns darin, wie wir die Welt wahrnehmen, in welcher Weise wir unsere Tatsachen filtern und wie wir unsere Ziele und Handlungen erstellen. Das Verständnis für die wirklichen Unterschiede von Person zu Person kann dir dabei helfen, dich in der Welt zurechtzufinden und du wirst die wahrhaftig vielfältigen Sichtweisen zu schätzen lernen, die unser komplexes System der sozialen Beziehungen ausmacht. Außerdem wird das Verständnis deiner Selbst und deiner individuellen Einzigartigkeit bedeutend umfangreicher werden, wenn du verstehst wie grundlegende Basiseigenschaften mit den ergänzenden Aspekten zusammenwirken, die nur dich auszeichnen.

HINTERGRUND

In den letzten fünfzig Jahren haben Experten im Gebiet von Persönlichkeitsmessungen (ein Fachgebiet, das man mit „Psychometrik“ bezeichnet) fortgeschrittene statistische Techniken angewandt, wie beispielsweise die Faktoren-Analyse, um Sprache zu analysieren benutzt wird um sowohl sich selber, als auch die anderen zu verstehen.

In Übereinstimmung mit der „Lexikalischen Hypothese“ – die zugrunde liegende Hauptidee – hat jede einzelne Sprache eine verhältnismäßig vollständige Beschreibung von entscheidenden Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen den Menschen. Mit Hilfe von Sprache wurden solche Beschreibungen umkapselt und komprimiert, da menschliche Wesen außergewöhnlich gesellig sind und sie sich miteinander effektiv verständigen müssen, um kooperieren und Konflikte vermeiden zu können.

Der Großteil der wissenschaftlichen Arbeit die geleistet wurde, um das Phänomen Persönlichkeit zu verstehen, beschäftigte sich mit den Adjektiven die Personen benutzen um sich gegenseitig zu beschreiben (Wörter wie glücklich, traurig, nett, fleißig und kreativ). Die Wissenschaftler der Psychometrik verteilten umfangreiche Listen mit solchen Adjektiven – manchmal einzelne Wörter, manchmal Satzphrasen, manchmal ganze Sätze – an mehrere tausend Personen und verwendeten die oben genannten statistischen Methoden um heraus zu finden. wie sich die Eigenschaftswörter anordnen und gruppieren lassen.

Menschen, die sich beispielsweise selbst als tendenziell traurig beschreiben, neigen auch dazu, sich selbst als furchtsam, ängstlich, unsicher und launisch zu schildern; des weiteren tendieren sie weniger dazu, sich als gelassen, gesammelt, ruhig und stabil zu beschreiben. Das gleiche Prinzip gilt in anderen Bereichen: Leute, die nett sind, sind auch verständnisvoll, empathisch, fürsorglich und sanft, während diejenigen mit entgegen gesetzten Eigenschaften als unnachgiebig, wetteifernd, ungehobelt und derb auftreten.

Fünf solcher variabler Dimensionen (die „Big Five“) wurden über alle Kulturen hinweg identifiziert. Zwei von ihnen beschrieben lediglich Neurotizismus (Neuroticism: Anfälligkeit für Angst und Furcht) beziehungsweise Umgänglichkeit (Agreeableness; auch: Verträglichkeit, Liebenswürdigkeit) Die drei verbleibenden Dimensionen beinhalten Extravertiertheit (Extraversion), ein Maß für Geselligkeit; Gewissenhaftigkeit (Conscientiousness), ein Maß für Gehorsamkeit und Zuverlässigkeit; und Offenheit für Erfahrungen (Openness to experience), ein Maß für Kreativität und Interesse an Ideen.

Der Fragebogen auf UnderstandMyself, basierend auf der “Big Five“ Persönlichkeits-Aspektskala, (entwickelt von Dr. Colin DeYoung, Dr. Lena Quality und Dr. Jordan B. Peterson), erweitert die Big Five-Beschreibungen noch beträchtlich und unterteilt jede der fünf Dimensionen in zwei weitere Detail-Aspekte.